Docker – Files in einen Container kopieren

Container sollten ja eigentlich “stateless” sein, also keine Nutzdaten enthalten. Dafür gäbe es ja eigentlich die Volume Mappings.

Manchmal schleicht sich dann aber doch ein kleiner Fehler ein. Wie zb. mir beim aufsetzen dieses Blogs. Die Daten sind zwar ordentlich in Volumes abgelegt, aber die Webserver-Config liegt im Container und neben der Webserver-Config halt auch das SSL Zertifikat. Und dieses läuft nunmal regelmäßig ab. Ich muss also immer mal wieder ein File in den Container kopieren.

Beim letzten Tausch habe ich nun einmal die entsprechenden Befehle notiert und will sie mit euch teilen. Die Syntax lautet:

docker cp [local_file] [container-Name]:/ziel/pfad

Hier konkrete Beispiele:

docker cp heiterbiswolkig.crt c3bd6059ef48:/etc/apache2/ssl/
docker cp godaddy_bundle.crt c3bd6059ef48:/etc/apache2/ssl/

Das Ganze funktioniert natürlich auch in die umgekehrte Richtung, also aus dem Container heraus:

docker cp [container-Name/ID]:/ziel/pfad/file [local_file]

 

Um das SSL-Cert Beispiel zu komplettieren muss natürlich noch der Webserver restartet werden. In starte dafür gleich den kompletten Container neu:

docker restart c3bd6059ef48

 

Soviel erst einmal wieder dazu. 🙂

 

Allen ein schönes Wochenende

LG Falk

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.