Autoren

Wir möchten hier kurz die Autoren dieser Seite vorstellen.

Falk

Profilbild_FalkIch lebe seit Oktober 2004 in Tirol und bin seither auch in der IT-Branche tätig. Durch meinen Job im Datacenter-Team der Dimension Data Austria GmbH, komme ich tagtäglich mit spannenden (und manchmal auch haarsträubenden 🙂 ) Umgebungen und Anforderungen in Berührung. Genau darüber möchte ich hier schreiben.
Mein Herz schlägt für alles, was virtuell ist und sich irgendwie automatisieren lässt. Am besten eine Kombination aus beiden. Hausintern hat sich deshalb auch „vFalk“ oder „EnterpriseFalk“ etabliert. 🙂

Privat reise, fotografiere, koche und esse ich sehr gerne. Es gibt auch einen kleinen Reiseblog, welcher gemeinsam mit meiner Frau Krissi betrieben wird.

Viel mehr fällt mir gerade gar nicht zu mir ein. Sollte sich das noch ändern, wird dieser Text natürlich ergänzt. 🙂

Beiträge von Falk gibt es hier.


Jürgen – Digital Leader

Warum ich auf die Digitale Revolution stehe?Profilebild_Juergen

Sowohl beruflich als auch privat darf es bei mir gerne mal ein bisschen mehr, anders oder schneller sein! 🙂
Mit meinem wirtschaftlichen Hintergrund geht es mir dabei weniger um technische Details, als um die nahezu unbeschränkten Möglichkeiten, neue Business Modelle zu entwickeln und den damit verbunden Herausforderungen im Bereich Leadership und Change Management.

Als Niederösterreicher bin ich quasi der „Ost-Autor“ in unserem Team und es darf auch gerne noch etwas „östlicher“ sein. CEE is the Place to be – wurde in den letzten 15 Jahren durch berufliches wie auch privates Engagement zu meinem Motto.

Was mache ich, wenn ich nicht gerade den Samen der digitalen Revolution sähe? Dann laufe ich sehr gerne (Marathon-PB 3 h 22 min) und auch da geht noch was – sagt zumindest meine Fitness App 😉

Beträge von Jürgen gibt es hier.


Johannes – Cloud Architect und Digital Native

Profilbild_JohannesIm Jänner 2016 hatte ich mein 10 jähriges Jubiläum als Angestellter in der IT-Branche. Rechne ich meine Ausbildung mit ein, sind es fast 15 Jahre. Nehmen wir meinen ersten Heimcomputer (irgendwann in den späteren 90ern hatte ich mir bei Nachbarn einen C64 organisiert) und der damit beginnenden Sucht nach IT ebenfalls noch dazu, landen wir bei etwas über 20 Jahren in denen sich für mich persönlich alles um Digitalisierung dreht – auch wenn es damals noch ganz anders hieß.

Was hat sich seither getan? In dieser Branche wahnsinnig viel. Mit großen Schritten wurde diese Branchen schlanker, effizienter, schneller und Allumfassender. War es damals noch ein Gleichschritt der verschiedenen Sparten, in denen diese Entwicklung passierte, so sind es heute unzählige Streams. Die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt. Doch die Basis dieser unbegrenzten Möglichkeiten ist immer noch eine Infrastruktur, die dieser Anforderung gewachsten ist.
Und das ist mein Zuhause – Die letzten Jahre habe ich mich bei einem internationalen IT Provider mit der Cloud Plattform Entwicklung beschäftigt und konnte dort vieles sehen und lernen. Von der Idee zum fertigen Produkt.

In meiner neuen Rolle geht es um die Entwicklung von Lösungen, die auf solchen Plattformen aufsetzen. Dieses möchte ich hier mit euch teilen. Und gerne auch die daraus entstehenden Herausforderungen am österreichischen Markt, die man doch das ein oder andere Mal nicht kommen sah 🙂